Jetzt haben wir schon Ende Januar und noch keine Tage mit Schnee und Eis in diesem Jahr gehabt. dafür gibt's reichlich Sturm und Regen. Naja, damit werden die Bäume dann quasi automatisch von totem und brüchigem Holz befreit.

Derzeit sind es ja die Tiefs, die der Ostküste von den USA reichlich Schnee, Glatteis udn natürlich Unfälle gebracht haben, die im Norden von uns durchrauschen. Eins nach dem anderen.

Da wir eine junge Hündin haben, sind wir Gottseidank gezwungen, regelmäßig am Tag raus zu gehen. Und das tut auch weiterhin gut, denn sonst vergammelt man bei den ganzen CORONA-Meldungen total im Haus.

Schönes Wochenende

Im Ort werden schon reichlich Leerrohre verlegt und der POP steht auch schon beim Amtsgebäude. Auch in den anderen Orten der Gemeinde wird reichlich gebaggert, um die Leerrohre an der Straße und an die Häuser zu verlegen. Glasfasern sind noch nicht enthalten, die werden erst später von einem anderen Trupp „eingeschossen“, wenn die Verbindungen zum POP fertig sind.

Was alles gemacht wird, ist in einer Präsentation über den Sachstand am 2.Dezember 2020 zu sehen, die auf der Website des Breitbandzweckverbandes Angeln (BZVA) zu finden ist unter https://www.bzva.de/news/index.php?rubrik=1&news=614282&typ=1